Geschaeftsbedingungen

Zahlungsbedingungen

  1. Wir erwarten dass der Kunde den vereinbarten Betrag, laut den im Angebot aufgeführten Zahlungsbedingungen, pünktlich zahlt.
  2. Alle Preise sind als Nettopreise aufgeführt und evtl. Nebenkosten wie Mehrwertsteuern, Zollgebühren oder ähnliche Kosten verursacht durch dritte Parteien, sind vom Kunden zu tragen.
  3. Die bleibende Nutzrechte erhält der Kunde erst, sobald der zu zahlende Betrag bei uns erfolgreich registriert ist. Falls diese Zahlung nicht erfolgt, erlauben wir uns eine Untersagung der Nutzrechte.

 

Buchungen und Stornierungen

  1. VoiceArchive kann bei konkreten Buchungen von Sprechern um ein Depositum von 125 Euro bitten. Im Falle einer Stornierung dieser Buchung, wird dieser Betrag nicht erstattet.
  2. Falls ein Kunde einen Auftrag nach Auftragserteilung storniert, erlaubt sich VoiceArchive eine Entschädigungsgebühr zu fordern. Diese Gebühr darf nicht höher als der Auftragswert sein.
  3. Falls Live Sessions weniger als 1 Werktag vor Termin storniert werden, erlaubt VoiceArchive sich eine Entschädigungsgebühr zu fordern. Diese Gebühr darf nicht höher als der Auftragswert sein.
  4. Buchungs- sowie Stornierungsgebühren können nicht gleichzeitig eingefordert werden.

 

Lieferung und Verspätungen

  1. Mit großem Stolz liefern wir 95% unserer Aufträge termingerecht. Aber leider ist es unumgänglich, dass auch Lieferverspätungen vorkommen können. In diesen Fällen versuchen wir immer den Kunden mit kreativen und zufriedenstellenden Lösungen entgegen zu kommen.
  2. Der Kunde darf bei Liefer- oder Serviceverspätungen keine Entschädigung einfordern.

 

Neu-Aufnahmen

  1. Von VoiceArchive und deren Lieferanten verursachte Fehler müssen ohne Mehrkosten für den Kunden berichtigt werden. Jedoch können wir die Verantwortung für eventuelle Folgekosten nicht übernehmen.
    • Fehler sind beispielsweise: Lesefehler, Aussprachefehler (trotz zur Verfügung gestellten Aussprachehilfen), fehlende zur Kenntnisnahme von Stilhinweisen vom Kunden. Für Fehler in der Nachbearbeitung, wie zum Beispiel Dateienzerlegung, falsche Datei-Namen usw. trägt VoiceArchive auch die volle Verantwortung.
  2. Falls der Kunde nach Auftragserteilung Änderungen benötigt, berechnen wir Mehrkosten - bei empfohlenen Sprechern 125€ zzgl. MwSt. für bis zu 200 Wörtern. Für 200+ Wörter berechnen wir Mehrkosten gemäß unseren Listenpreisen. Sprecher die nicht als empfohlen markiert sind, können jedoch andere Preise für Neu-Aufnahmen berechnen – falls der Preis für Neu-Aufnahmen vom obenstehenden Preis abweicht, werden Sie vor Vertragseingehung darüber informiert.
  3. Neu-Aufnahmen und Textergänzungen werden bis zu 2 Monaten nach Lieferung akzeptiert.